Hochzeitsdeko-Profi Jessi
Ein Expertentipp von Jessi

Ist eine Hochzeit 2021 überhaupt möglich?

Wie sieht Heiraten im Jahr 2021 aus? Wie organisiert man eine Hochzeit möglichst coronasicher und lohnt sich die Planung bei aller Unsicherheit überhaupt? Wir geben Euch die Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Thema Hochzeit 2021. Aktualisiert am 28.05.2021

Das Jahr 2020 war kein Zuckerschlecken für Brautpaare. Zahlreiche Hochzeiten wurden abgesagt oder mussten innerhalb kürzester Zeit umgeplant werden. Wieder andere Brautpaare entschieden sich dazu, ihre große Hochzeitsfeier erst einmal auf ungewisse Zeit zu verschieben und ließen sich im engsten Kreis der Familie oder nur zu zweit trauen. Das Coronavirus hat auch vor dem schönsten Tag im Leben keinen Halt gemacht. Auch jetzt, ein Jahr später, ist das Thema Corona für Hochzeiten noch mehr als präsent und sorgt für Kummerfalten.

Hochzeit 2021? Lasst Euch die Vorfreude nicht nehmen.

Update Mai 2021 - Wie sieht es heute aus?

Wie wichtig das Thema Heiraten und Corona in der aktuellen Zeit ist, sehen wir daran, wie oft dieser Ratgeber von Euch gelesen wird. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, diesem Artikel ein kleines Update der aktuellen Situation anzufügen.
Bitte beachtet aber, dass sich die aktuelle Lage jederzeit wieder ändern kann und wir keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit dieses Updates übernehmen können.

Die erste Hälfte dieses Jahres war für viele Brautpaare sicher eine Zerreißprobe. Der Wechsel zwischen Hoffnung und Freude sowie erneuter Lockdown-Verlängerung und Trauer, weil sie die geplante Hochzeit (erneut) verschieben mussten, zerrte an den Nerven aller.

Seit einigen Wochen aber macht sich unter Hochzeitspaaren wieder eine vorsichtige Hoffnung breit, dass die im Sommer geplante Hochzeit doch stattfinden kann. Gründe dafür sind neben dem Vorankommen der Impfkampagne nicht zuletzt auch die stetig sinkenden Inzidenzzahlen in Deutschland.

Wir geben Euch einen Überblick über die aktuellen Regeln, wenn es um das Thema Heiraten geht.

Das sind die aktuellen Regeln für private Feiern:

  • Nach wie vor gelten die bundesweiten Corona-Regelungen vom 22. März 2021
  • Bei einer Inzidenz über 100: Treffen des eigenen Haushaltes mit maximal einer weiteren Person, Kinder unter 14 Jahren werden nicht mitgezählt (aber immer maximal 5 Personen)
  • NEU: Geimpfte und Genesene werden seit dem 9. Mai besonders berücksichtigt und werden nicht in die maximale Personenzahl gezählt
  • Ab einer Inzidenz unter 50 oder 35: entscheiden wieder die Bundesländer über die jeweiligen Lockerungen - private Feiern mit mehreren Hausständen und mehreren Gästen werden dann teilweise und unter Einhaltung der Hygieneregeln wieder möglich. Habt also bei der Planung Eurer Hochzeit immer auch die Bestimmungen Eures Bundeslandes im Blick.

Auch die Standesämter arbeiten mit aller Kraft an der Eindämmung des Infektionsgeschehens:

  • Standesamtliche Hochzeiten finden nach wie vor statt
  • Während der standesamtlichen Trauung gilt die strenge Einhaltung der Corona-Maßnahmen (d.h. Mund-Nasen-Bedeckung beim Betreten des Standesamtes, während der Trauung darf der Mundschutz in der Regel abgenommen werden und Einhaltung der Mindestabstände)
  • In den meisten Standesämtern bemisst sich die maximale Gästeanzahl an der Größe des Trauraums (d.h. je nach Inzidenzzahl sind Hochzeiten im kleinen Rahmen erlaubt)

Mit der Bestätigung Eures Termins für die standesamtliche Hochzeit bekommt Ihr in der Regel alles Wichtige für Eure Zeremonie mitgeteilt. Bitte informiert Euch unbedingt vor der Trauung bei Eurem Standesamt, welche Regelungen aktuell und bei Euch vor Ort gelten.

Heiraten im Sommer 2021

Ob Sommerhochzeiten in diesem Jahr wieder mit einer großen Gästezahl stattfinden können, können wir Euch leider nicht versprechen. Wir möchten Euch aber ans Herz legen, lasst Euch die Vorfreude auf Eure Hochzeit nicht nehmen und bleibt zuversichtlich - Wir sind es auch! Hoffnungen geben ein Blick auf die Hochzeitssaison im vergangenen Sommer sowie die Tatsache, dass die Infektionszahlen seit einigen Wochen beständig sinken.

Wie Ihr Eure Hochzeit möglichst coronasicher plant und welche weiteren Tipps und Tricks wir für Hochzeiten in 2021 haben, erfahrt Ihr weiter unten.

Unser Tipp: Wir haben einen tollen Gastbeitrag, in dem Euch Coco erzählt, wie sie trotz Corona und ohne große Feier den schönsten Tag ihres Lebens feiern durfte und der absolut Mut macht! Hier gelangt Ihr zum Beitrag. Und auch wenn Ihr Euch in diesem Jahr "nur" standesamtlich das Ja-Wort gebt, solltet Ihr einen einzigartigen Tag daraus machen! Viele Tipps für Eure Hochzeit zu zweit findet Ihr hier.

Hochzeit 2021: Standesamtliche Eheschließungen sind nach wie vor erlaubt

Hochzeit und Corona - So war es 2020

Um eine Antwort auf die Frage, wie Eure Hochzeit 2021 aussehen könnte, geben zu können, möchten wir erst einmal mit Euch auf das vergangene Jahr zurückblicken. Das Corona-Jahr 2020 hat sicher auf den Stirnen zahlreicher Brautpaare tiefe Sorgenfalten hinterlassen: Viele mussten ihre Hochzeit in nur kürzester Zeit komplett von rechts nach links umkrempeln, Gäste ausladen, auf später verschieben oder sogar gänzlich absagen.

Während des ersten Lockdowns im Frühjahr 2020 waren ausschließlich standesamtliche Trauungen ohne Gäste erlaubt. Gefeiert werden durfte aufgrund des neuartigen Coronavirus in dieser Zeit nicht. Zum Anfang des Sommers kamen dann erste schrittweise Lockerungen, nach denen in einigen Bundesländern auch wieder kirchliche Trauungen und Feiern mit einer begrenzten Gästezahl und unter Auflagen möglich waren. Schließlich konnte mit dem Höhepunkt der Hochzeitssaison im Juli und August in manchen Regionen sogar mit bis zu 100 Gästen gefeiert werden.

Auf Abstandsregeln zu achten und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wurden nicht nur beim Einkaufen, sondern auch bei Hochzeiten immer wichtiger. Während dieser Zeit entwickelten sich Hochzeitsfeiern in der Natur oder im eigenen Garten aufgrund der geringeren Ansteckungsgefahr im Freien zu einem Hochzeitstrend. Weitere Begriffe, die eng mit Hochzeiten im Jahr 2020 in Verbindung stehen, sind die der kleinen Hochzeiten oder Micro Weddings und der Hochzeit zu zweit, auch Elopement Wedding genannt.

Mit dem Herbst und dem erneuten Anstieg der Fallzahlen in Deutschland waren Hochzeitsfeiern mit Gästen dann wieder untersagt. Aktuell darf sich wieder ausschließlich das Brautpaar auf dem Standesamt trauen lassen und Feiern werden auf ungewisse Zeit verschoben. Hoffnung machen sinkende Inzidenzwerte und der Ausblick auf eine baldige umfangreiche Impfung gegen das Coronavirus.

Heiraten 2021: So war es im vergangenen Jahr
Wimpelgirlande gold 2,15 m
Wimpelgirlande gold 2,15 m
2,48 €
Jetzt ansehen
Ringhalter Hochzeit "Baumstamm"
Ringhalter Hochzeit "Baumstamm"
9,95 €
Jetzt ansehen

Ist Heiraten 2021 überhaupt möglich?

Niemand kann mit Sicherheit vorhersagen, wie das Hochzeitsjahr 2021 genau wird. Auch wir hätten gerne eine Glaskugel, mit der wir Euch im Detail sagen könnten, was erlaubt sein wird und was nicht. Woran wir aber festhalten und wozu wir Euch auch raten wollen, ist: Lasst den Kopf nicht hängen und gebt die Hoffnung nicht auf! Das vergangene Jahr hat gezeigt: Auch in schwierigen Zeiten ist Heiraten möglich. Schließlich geht es bei der Hochzeit um Eure Liebe - und die wird von einem Virus nicht erschüttert.

Wir sind uns sicher: spätestens im Sommer wird Heiraten, wenn auch unter bestimmten Auflagen, wieder möglich sein. Noch dazu sind viele Hochzeitsdienstleister mittlerweile coronaerprobt und haben ihre jeweiligen Konzepte entwickelt, unter denen Hochzeiten stattfinden werden können. Spätestens im kommenden Jahr, wenn das Virus dann hoffentlich überstanden ist, steht rauschenden Hochzeitfesten mit allen Euren Familienmitgliedern und Freunden nichts mehr im Weg.

Nichtsdestotrotz hat uns das Jahr 2020 gelehrt, dass ein Plan B für Eure Hochzeit auch in diesem Jahr nicht schaden kann. Wie der aussehen könnte und wie Ihr Eure Hochzeit möglichst coronasicher plant, erfahrt Ihr im Folgenden.

Ist eine Hochzeit 2021 möglich?

Hochzeit 2021: So plant Ihr möglichst coronasicher

Wie Ihr Eure Hochzeit in diesem Jahr absolut sicher plant, das würde wieder einen Blick in die Glaskugel nötig machen. Aber es gibt einige Dinge, die Ihr im Hinterkopf behalten könntet, wenn es um die Planung Eurer Hochzeit geht.

Sprecht am besten gleich zu Beginn Eurer Vorbereitungen mit Eurem Hochzeitsplaner oder Dienstleistern darüber, welchen Spielraum Ihr im Worst Case habt. Das betrifft nicht nur kostenlose Stornierungsbedingungen, sondern auch Alternativen und die Flexibilität. Für Euch zur Info: Auch wir lassen Euch bei coronabedingter Verschiebung Eurer Hochzeit nicht im Regen stehen. Mehr zu unserem Corona-Service erfahrt Ihr hier.

Macht das Beste aus der Situation: Auch wenn aktuell nur standesamtlich und zu zweit geheiratet werden kann, solltet Ihr Euch davon nicht die Vorfreude auf Euren großen Tag verderben lassen. Behaltet die Regularien in Eurer Region immer im Blick und lasst Euch von Eurem Standesamt oder Hochzeitsplaner beraten. Vielleicht ist es ja möglich, dass ein Fotograf bei Eurer Trauung anwesend ist. So könnt Ihr den Moment Eurer Trauung für Eure Familien festhalten. Oder was haltet Ihr von einem Livestream Eurer Hochzeit? In Zeiten von täglichen Live-Meetings im Home Office auch keine ganz abwegige Idee, oder?

So plant Ihr Eure Hochzeit 2021 möglichst coronasicher
18 Wunderkerzen Karten "Sternenleuchten" personalisiert
18 Wunderkerzen Karten "Sternenleuchten" personalisiert
5,90 €
Jetzt ansehen

Auch im Sommer, wenn Heiraten hoffentlich nur mit geringen Einschränkungen wieder möglich sein wird, solltet Ihr in diesem Jahr vielleicht keine Hochzeit mit 200 Gästen planen. Überlegt vielmehr, wer von Euren Gästen auf gar keinen Fall auf Eurer Hochzeit fehlen darf und mit wem Ihr unter Umständen eher im kommenden Jahr feiern würdet. Und plant zur Sicherheit lieber eine kleine Hochzeit.

Zusätzlich kann es auch im Sommer noch ratsam sein, Eure Hochzeit außerhalb geschlossener Räume zu planen. Habt Ihr oder jemand aus Eurer Familie einen großen Garten? Wie wäre es dann mit einer angesagten Gartenhochzeit oder einer freien Trauung in der Natur? Bestimmt gibt es in Eurer Region Orte, die sich für eine Hochzeitsfeier unter freiem Himmel eignen.

Weitere Punkte, die Ihr für eine möglichst coronasichere Planung Eurer Hochzeit berücksichtigen solltet, sind die Folgenden:

  • Abstände: Achtet auf größtmögliche Abstände Eurer Gäste, auch während Eurer Trauzeremonie.
  • Sitzordnung: Platziert Eure Hochzeitsgäste so, dass sich unterschiedliche Haushalte nicht zu sehr mischen.
  • Belüftung: Sollte Eure Hochzeitsfeier in einem geschlossenen Raum stattfinden, legt Wert auf eine ausreichende Belüftung.
  • Aktionen: Plant möglichst viele Aktionen im Außenbereich und verzichtet auf solche, die mit Pusten zu tun haben, zum Beispiel Seifenblasen. Eine schöne Alternative, die auch auf Bildern eindrucksvoll zur Geltung kommt, sind Wunderkerzen. Mit personalisierten Wunderkerzen Karten passt Ihr sie Eurem Hochzeitsmotto entsprechend an.
  • Desinfektion: Baut an mehreren Stellen Eurer Partylocation Desinfektionsstationen für Eure Gäste auf oder verteilt Desinfektionsfläschchen. Unser Tipp: Mit Aufklebern und Eurem Hochzeitslogo könnt Ihr diese sogar personalisieren.
  • Mundschutz: Nicht nur alle Dienstleister sollten während der gesamten Feier einen Mundschutz tragen, sondern auch Eure Gäste. Um ausreichend Masken für alle parat zu haben, könntet Ihr auch diese hübsch in einem Körbchen arrangieren. Mit einem netten Spruch versehen, fügen sich diese dann wunderbar in Eure Feierlocation ein. Ein Beispiel dafür wäre unser Freebie "Maskenball".

So plant Ihr Eure Hochzeit 2021
Sitzplan Hochzeit "Naturell" inkl. Personalisierung
Sitzplan Hochzeit "Naturell" inkl. Personalisierung
16,95 €
Jetzt ansehen
Tischläufer Musselin weiß 70 cm x 5 m
Tischläufer Musselin weiß 70 cm x 5 m
16,95 €
Jetzt ansehen
Kugelkerze roségold 6 cm
Kugelkerze roségold 6 cm
1,69 €
Jetzt ansehen

Tipps für Eure Hochzeitsplanung 2021

Viele verheiratete Paare werden es sicher bestätigen: Die Hochzeitsvorbereitungen sind mit das Schönste am Heiraten. Nutzt die aktuelle Zeit, um Euch für Eure Hochzeit inspirieren zu lassen. Auch wenn Eure Hochzeit vielleicht gerade auf wackligen Beinen steht, lasst Euch nicht entmutigen.

Zahlreiche Dinge könnt Ihr auch bereits erledigen, noch bevor ein fester Hochzeitstermin gefunden ist. Erstellt gemeinsam eine Gästeliste, sucht nach möglichen Hochzeitslocations oder wählt Euer Lied für den ersten Tanz als Mann und Frau.

Sammelt Ideen und lasst Euch für Eure Hochzeitsdeko inspirieren. Sichert Euch Eure Favoriten und absoluten Hochzeits-Must-Haves, wie Gästebuch oder Tischdeko, schon jetzt.

Auch was Eure Hochzeitspapeterie anbelangt, muss nicht alles gänzlich auf Eis gelegt werden. Etliche Drucksachen können bereits in Auftrag gegeben werden. Lasst diese Dinge ganz bewusst ohne Hochzeitsdatum drucken, dann könnt Ihr sie auch verwenden, wenn sich Eure Hochzeit verschieben sollte. Anbieten würden sich unter anderem:

Heiraten 2021: Bleibt zuversichtlich
Ballongirlande Set 70 tlg. weiß
Ballongirlande Set 70 tlg. weiß
28,90 €
Jetzt ansehen
Gästebuch Alternative "Vier gewinnt"
Gästebuch Alternative "Vier gewinnt"
29,95 €
Jetzt ansehen
Gastgeschenk Anzuchtset Herz "Bohemian Summer"
Gastgeschenk Anzuchtset Herz "Bohemian Summer"
ab 1,49 €
Jetzt ansehen

 

Kleiner Tipp von Jessi:

"Lasst Euch die Vorfreude auf Eure Hochzeit nicht von einem Virus kaputt machen. Schon bald werden wir wieder gemeinsam feiern und bis in die Nacht das Tanzbein schwingen."