Shop
  1. /
  2. Ratgeber
Ein Expertentipp von Jessi

Brautstrauß trocknen: Tipps & Tricks wie Ihr Euren Brautstrauß nach der Hochzeit aufbewahrt

Ihr fragt Euch, wie Ihr Euren Brautstrauß nach dem großen Tag als Erinnerungsstück aufbewahren bzw. wie Ihr ihn am besten trocknen und haltbar machen könnt? Wir zeigen Euch die besten Methoden zum Brautstrauß trocknen und zauberhafte Ideen, wie Ihr Euren Brautstrauß noch lange nach der Hochzeit gekonnt in Szene setzen könnt.

Die allerwenigsten Bräute können sich nach dem großen Tag so einfach von ihrem Brautstrauß trennen. Und wie auch? Schließlich haben sie sich schon weit vor dem Hochzeitstag zahllose Gedanken darum gemacht, wie er aussehen soll, welche Blumen auf keinen Fall in ihm fehlen dürfen und wie er ihren Brautlook perfektionieren wird. Und im entscheidenden Moment hat er ihnen vielleicht auch ein klein wenig die Nervosität aus den zittrigen Händen nehmen können, als sie auf den Weg zum Traualtar geschickt wurden.

Der Brautstrauß ist neben dem Brautkleid und den unendlichen Erinnerungen das wahrscheinlich wichtigste Andenken, das Ihr Euch von Eurem Hochzeitstag bewahren könnt. Wir zeigen Euch, wie Ihr den Brautstrauß am besten trocknen könnt und geben Euch tolle Tipps, wie Ihr dieses besondere Erinnerungsstück auch weit nach Eurem Hochzeitstag wunderschön in Szene setzt.

So trocknet Ihr Euren Brautstrauß richtig

Brautstrauß trocknen - So wirds gemacht

Was passiert mit dem Brautstrauß nach der Hochzeit?

Floristen und ehemalige Bräute werden uns Recht geben: Das Leben eines Brautstraußes ist leider viel zu kurz. Kaum gebunden und zurechtgezupft, hat er seinen großen Auftritt, wenn die Braut mit ihm zum Traualtar schreitet. Beim Brautpaarshooting ist er das schönste Accessoire und wird auf vielen Fotos wunderschön in Szene gesetzt und seinen, im wahrsten Sinne des Wortes, Höhepunkt erlebt der Brautstrauß, wenn er zum Ende der Hochzeitsfeier in die Arme der nächsten potentiellen Bride to be fliegt. Ausgefallene Ideen für das Brautstrauß werfen findet Ihr übrigens in unserem Ratgeber.

Zahlreiche Bräute fragen sich da zurecht noch vor der Hochzeit: Was mache ich mit meinem Brautstrauß nach der Hochzeit? Und für viele steht von Anfang an fest, dass sie ihren Hochzeitsstrauß aufbewahren möchten.

Damit das besondere Erinnerungsstück aber bestmöglich erhalten bleiben kann, ist ein klein wenig Aufwand nötig. Und wir zeigen Euch wie´s geht.

Brautstrauß trocknen: So bereitest Du ihn nach der Hochzeit vor

Brautstrauß trocknen – So bleibt er lange schön

Möchtet Ihr, dass Euer Brautstrauß auch lange nach dem großen Tag noch schön ist, empfiehlt es sich, noch am Hochzeitstag besonders vorsichtig mit ihm umzugehen. Achtet darauf, dass Euer Strauß immer aufrecht gelagert wird und sobald Ihr ihn aus den Händen legt, in frischem Wasser steht. Besonders für Hochzeiten im Hochsommer kann es auch sinnvoll sein, den Brautstrauß an einem etwas kühleren und vor der Sonne geschützten Ort aufzubewahren.

Auch solltet Ihr darüber nachdenken, ob Ihr Euren Brautstrauß am Ende des Abends beim Brautstraußwurf wirklich werfen möchtet, oder Ihr lieber einen kleineren Wurfstrauß anfertigen lasst. Den kann die glückliche Fängerin dann natürlich gerne auch als Andenken mit Nachhause nehmen.

Brautstrauß trocknen: So bleibt er lange schön

Damit Euer Brautstrauß dann nach dem Hochzeitstag lange schön aussieht, solltet Ihr ihn am Tag nach der Hochzeit aus dem Wasser nehmen, etwas abtupfen und für das Trocknen vorbereiten. Wir zeigen Euch, welche unterschiedlichen Methoden es gibt, Euren Brautstrauß zu trocknen und was Ihr jeweils dafür benötigt.

Kleiner Tipp: Hattet Ihr an Eurem großen Tag Blumenarrangements, bspw. auf den Gästetischen, dann solltet Ihr auch einige davon zum Trocknen aufheben. Für den Fall, das Blüten aus Eurem Brautstrauß kaputt gehen, habt Ihr dann noch Austauschblumen parat.

So kannst Du Deinen Brautstrauß perfekt trocknen

Brautstrauß an der Luft trocknen

Ihr braucht: Bindfaden

Trocknungszeit: ca. 4-6 Wochen

Die einfachste Methode ist es, den Brautstrauß an der Luft trocknen zu lassen. Damit die einzelnen Blüten schön durchtrocknen können und keine Gefahr durch Schimmel besteht, empfiehlt es sich, den gebundenen Strauß zu öffnen und aufzuteilen. Zum Trocknen werden die Blüten, Blätter und Gräser dann kopfüber an einen trockenen und möglichst dunklen Ort, bspw. in einen Kleiderschrank, gehängt.

Große Blüten hängt Ihr am besten einzeln auf, Blätter wie bspw. Eukalyptus könnt Ihr aber ruhig in kleinen Sträußen aufhängen. Von Zeit zu Zeit solltet Ihr den Bindfaden oder Gummi, der die Blüten und Blätter festhält, überprüfen und nachziehen. Durch das Eintrocknen werden die Stiele schmaler und könnten herausfallen.

Das Lufttrocknen des Brautstraußes benötigt von allen Methoden die längste Zeit. Nach etwa vier bis sechs Wochen sollten alle Blüten komplett durchgetrocknet sein. Durch vorsichtiges Drücken könnt Ihr überprüfen, ob noch ein Rest Feuchtigkeit in den Blüten steckt. Jetzt könnt Ihr die Blüten noch mit Haarspray oder –lack einsprühen, damit sie weniger brüchig sind und schön glänzen.

So könnt Ihr Euren Brautstrauß an der Luft trocknen

Brautstrauß trocknen mit Trockensalz oder Silicagel

Ihr braucht: Trockensalz oder Silicagel, verschließbare Boxen und Vasen

Trocknungszeit: ca. 5-7 Tage

Schneller als an der Luft könnt Ihr Euren Brautstrauß mit Präparier- oder Trockensalz bzw. Siligacel, das Ihr im Baumarkt oder dem Internet kaufen könnt, trocknen. Auch bei dieser Trocknungsmethode empfiehlt es sich, den Brautstrauß in seine Einzelteile zu zerlegen. So können Salz und Gelkügelchen an alle Stellen gelangen und Euren Strauß ordentlich durchtrocknen.

Lange Blumen, wie bspw. langstielige Rosen, könnt Ihr in einem hohen Gefäß, z.B. einer Vase oder Karaffe, trocknen. Blätter und kleine Blüten wiederum werden in einer verschließbaren Box getrocknet.

Brautstrauß trocknen mit Silicagel

Füllt zunächst eine zwei bis drei Zentimeter dicke Schicht Salz oder Silicagel in den Behälter und steckt oder legt die Blüten oder Blätter hinein. Nun wird das Gefäß mit dem Trockenmittel aufgefüllt, bis alle Pflanzenteile bedeckt sind. Für ein gutes Trocknungsergebnis Eurer Blüten solltet Ihr zudem auch darauf achten, dass das Salz oder die Kügelchen auch in die jeweiligen Blüten eingefüllt werden. So fallen sie beim Trocknen nicht ein und bleiben lange schön.

Nach etwa fünf bis sieben Tagen sollte alles gut durchgetrocknet sein. Überprüft am besten durch vorsichtiges Drücken, ob Ihr die Blüten schon herausnehmen könnt. Das überschüssige Trockensalz kann abgeschüttelt oder mit einem Pinsel entfernt werden. Auch nach dem Konservieren mit Salz oder Silica könnt Ihr die Blüten noch mit Haarspray oder –lack einsprühen.

Kleiner Tipp: Das Trockensalz könnt Ihr wieder verwenden!

Brautstrauß trocknen mit Trockensalz

Blüten pressen

Ihr braucht: schwere Bücher, Zeitung oder Löschpapier

Trocknungszeit: 3-6 Wochen, je nach Dicke der Blüten

Je nachdem, wie Ihr den Brautstrauß weiterverwenden möchtet, könnt Ihr die Blüten und Blätter auch durch Pressen trocknen. Legt die einzelnen Blüten dafür am besten zwischen Zeitungsblätter oder Löschpapier und beschwert sie mit dicken Büchern.

Von Zeit zu Zeit solltet Ihr nach den Blüten schauen und das Papier ggf. austauschen. Je nach Dicke der Blüten kann die Trocknungszeit variieren, Ihr solltet bei dieser Trocknungsmethode also etwas Geduld mitbringen.

Ihr könnt die Blüten Eures Brautstraußes auch pressen um sie haltbar zu machen

Brautstrauß konservieren mit Wachs

Zum Abschluss haben wir noch eine Methode, die Ihr vielleicht lieber einem Blumenfachmann oder einer Fachfrau überlassen solltet. Denn der Brautstrauß lässt sich auch ganz effektvoll durch Einwachsen konservieren. Dabei werden die Blüten nach und nach vorsichtig in warmes Wachs getaucht und gleich wieder mit kaltem Wasser abgeschreckt. Auf diese Weise wird Euer Brautstrauß für die Ewigkeit konserviert.

Für ein schönes Ergebnis braucht es natürlich etwas Geschick und Fingerspitzengefühl. Fragt am besten schon beim Vorbesprechen des Brautstraußes bei Eurer Floristin bzw. Eurem Floristen an, ob sie den Brautstrauß im Nachhinein einwachsen können.

Man kann den Brautstrauß auch mit Wachs konservieren

Kann man jeden Brautstrauß trocknen?

Die allermeisten Blumen und Gräser sind gut dafür geeignet, getrocknet zu werden. Mit klassischen Brautstrauß Blumen wie Rosen, Schleierkraut, Pfingstrosen, Hortensien, Freesien oder Eukalyptus kann also fast nichts schief gehen.

Aufpassen solltet Ihr mit Blumen, die in ihren Blüten, Blättern oder Stängeln viel Feuchtigkeit speichern. Das sind unter anderem Blumen wie Tulpen oder Hyazinthen. Diese werden aber eher selten im Brautstrauß verwendet.

Sprecht am besten mit Eurer Floristin oder Eurem Floristen, welche Blüten in Eurem Brautstrauß verwendet werden und ob sie anschließend für das Trocknen geeignet sind.

Fast alle Blütenarten können getrocknet werden - Es gibt aber Ausnahmen

Ideen für den getrockneten Brautstrauß

Ist Euer Brautstrauß gut durchgetrocknet, könnt Ihr ihn nun wieder vorsichtig zusammenbinden. Achtet dabei darauf, dass Ihr nicht zu viele Blüten und Blätter abbrecht und beschädigt. Damit Euer Strauß gut geschützt ist, könnt Ihr ihn noch mit etwas Haarspray oder Haarlack einsprühen.

Nun könntet Ihr ihn entweder in einer hübschen Vase neben Eurem liebsten Bild vom Brautpaarshooting drapieren oder ihn wie in unseren folgenden Ideen weiterverwenden.

Wir zeigen Euch die schönsten Ideen für Euren getrockneten Brautstrauß

Dankeskarten mit getrockneten Blüten verschönern

Ihr könnt Eurem getrockneten Brautstrauß auch einen zweiten schönen Auftritt bescheren, indem Ihr ihn zum Verschönern Eurer Dankeskarten verwendet. Hierfür eignen sich sowohl kleine getrocknete sowie gepresste Blüten und Gräser ganz wunderbar. Noch schöner wird es, wenn Ihr Eure Dankeskarten nach den getrockneten Blüten Eures Brautstraußes auswählt und verschönert. Bei uns findet Ihr viele Designs mit Eukalyptus, bunten Blüten oder Trockengras.

Ihr könnt die getrockneten Blüten entweder mit einem Tropfen Siegelwachs oder hübschen Bändern an den Karten befestigen. Besonders schön wirken Dekobänder wie Jute- oder Baumwollschnur.

Getrocknete & gepresste Blüten verschönern Eure Dankeskarten
Dankeskarte Hochzeit Postkarte lang "mit Herz weiß"
Dankeskarte Hochzeit Postkarte lang "mit Herz weiß"
1,15 €
inkl. hochwertigem, weißen DIN Lang Umschlag
Jetzt ansehen
Dankeskarte Hochzeit runde Ecken "Wild Flowers"
Dankeskarte Hochzeit runde Ecken "Wild Flowers"
0,99 €
inkl. weißem Umschlag
Jetzt ansehen
Dankeskarte Hochzeit runde Ecken "Eukalyptus Geometrie"
Dankeskarte Hochzeit runde Ecken "Eukalyptus Geometrie"
0,99 €
inkl. weißem Umschlag
Jetzt ansehen
Dankeskarte Hochzeit Trockengras
Dankeskarte Hochzeit Trockengras
1,59 €
inkl. weißem Umschlag
Jetzt ansehen

Brautstrauß Bilderrahmen

Eine schöne Idee, Euren getrockneten Brautstrauß aufzubewahren ist es, ihn in einen Bilderrahmen zu geben. Habt Ihr Euren Strauß in Trockensalz, Silicagel oder an der Luft getrocknet, empfiehlt es sich, einen 3D-Bilderrahmen, den Ihr bspw. im Internet oder dem Möbelhaus kaufen könnt, zu verwenden.

Ihr könnt Euren Brautstrauß wieder zusammengebunden, in eine bestimmte Form gelegt oder nur als einzelne Blüten in den Bilderrahmen geben und auf diese Weise aufbewahren. Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr mit einem weißen Permanentmarker “Mein Brautstrauß” und Euer Hochzeitsdatum vorn auf das Glas schreiben oder auch ein Hochzeitsfoto, auf dem Euer Brautstrauß schön zur Geltung kommt, einfügen. Als Vorlage zum Nachschreiben oder zum Einlegen in den Bilderrahmen haben wir Euch ein Freebie für den Brautstrauß Bilderrahmen entworfen. In diesem findet Ihr 4 Vorlagen mit unterschiedlichen Schriftarten, aus denen Ihr die auswählen könnt, die Euch am besten gefällt.

Unser Tipp: Die Vorlagen sind zwar im rechteckigen A4-Format, Ihr könnt sie Euch aber auch quadratisch zuschneiden oder in einem Copy Shop in einem größeren Format ausdrucken.

Der Brautstrauß Bilderrahmen ist ein tolles Accessoire mit Erinnerungsfaktor
Kostenlose Vorlage für den Brautstrauß Bilderrahmen
Kostenlose Vorlage für den Brautstrauß Bilderrahmen
Ihr möchtet Euren getrockneten Brautstrauß nach dem Hochzeitstag als besonderes...
Jetzt ansehen

Für gepresste Blüten könnt Ihr einen herkömmlichen Bilderrahmen wählen, z.B. unseren Holz Bilderrahmen weiß 30 x 40 cm oder den Bilderrahmen Gold Metall 10 x 15 cm, mit dem Ihr so tolle Glasrahmenbilder wie hier erstellen könnt.

Auch getrocknete & gepresste Blüten sind ein toller Blickfang im Brautstrauß Bilderrahmen

Hochzeitsalbum mit gepressten Blüten aufhübschen

Gepresste Blüten aus Eurem Brautstrauß sehen auch in Eurem Hochzeitsalbum einfach wunderbar aus. Ihr könnt sie ganz einfach mit Klebestreifen oder einem hübschen Masking Tape befestigen und so aus Eurem Fotoalbum ein einzigartiges Erinnerungsstück zaubern.

Flower Hoop binden

Oder Ihr bindet Eure getrockneten Brautstrauß-Blumen zu einem hübschen Flower Hoop zusammen. Dieses besondere Dekoaccessoire verschönert Euer Zuhause auf ganz besondere Art und Weise und erinnert Euch an Eure Traumhochzeit, wann immer Ihr es anschaut. Um Flower Hoops zu basteln braucht Ihr nicht mehr als Reifen, z.B. unsere Wedding Hoops Gold, getrocknete Blumen und Angelsehne. Wir Ihr trendige Flower Hoops selber machen und somit Euren Brautstrauß dekorativ aufbewahren könnt, erfahrt Ihr in unserem Ratgeber.

Aus Eurem getrockneten Brautstrauß könnt Ihr auch tolle Flower Hoops binden
Wedding Hoop gold 2 Stück
Wedding Hoop gold 2 Stück
4,49 €
Unsere wunderschönen Wedding Hoops erinnern von der runden Form an zwei Eheringe. Um Eure...
Jetzt ansehen
DIY Anleitung: Flower Hoops selber machen
DIY Anleitung: Flower Hoops selber machen
Sicher ist Euch der kreative Blumenschmuck in Kreis- bzw. Ringoptik in der letzten Zeit auch...
Jetzt ansehen

Kleiner Tipp
von Jessi:

"Es wäre doch wirklich viel zu schade, wenn Euer Brautstrauß nach der Hochzeit einfach verwelken und weggeworfen werden müsste. Viel schöner ist es, ihn als besonderen Erinnerungsstück an Eure Hochzeit aufzubewahren."

Das könnte Dich auch interessieren:
Das passt dazu:

Deine Vorteile

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Gratis Hochzeitsplaner &
10% Gutschein sichern

  • Gratis Hochzeitsplaner auf 21 Seiten mit Checklisten, Gästeliste, Sitzplan, uvm. als PDF-Download zum Ausdrucken

  • 10% Gutschein für die nächste Bestellung

  • Alle exklusiven Rabattaktionen erhalten

  • Aktuelle Trends und Ideen für Eure Hochzeit in unserem wöchentlichen Newsletter - Jederzeit einfach abbestellbar (Datenschutzhinweise)

Loading ...