Hochzeitsdeko-Profi Julia
Ein Expertentipp von Julia:

Selbst gemachter Likör als originelles Gastgeschenk zur Hochzeit

Habt Ihr schon eine Idee, was Ihr Euren Gästen als kleines Dankeschön schenken möchtet? Bei der Hülle und Fülle an Gastgeschenken für die Hochzeit fällt die Wahl oft nicht leicht. Doch eines ist gewiss: Persönliche Gastgeschenke kommen immer am besten an! Vor allem wenn es mit Liebe gemachte Köstlichkeiten sind. Wie wäre es also mit einem leckeren Likörchen? Die perfekte Ergänzung für Eure Sommerhochzeit. Und solltet Ihr Eis als Nachtisch servieren, können Eure Gäste dieses gleich damit verfeinern. Da fehlt doch nur noch eins: das Rezept!

Selbst gemachter Baileys als Gastgeschenk zur Hochzeit

Für ca. 1 Liter selbst gemachten Likör braucht Ihr:

Und so wird´s gemacht:

Trennt die Eier und verquirlt das Eigelb mit dem Kaffee, so lang bis sich der Kaffee vollständig gelöst hat. Den Puderzucker gebt Ihr durch ein Sieb in eine große Schüssel und verrührt ihn mit 4 EL Korn.

Gebt nun den restlichen Korn, Vanilleextrakt, Rum und die Eigelb-Kaffee-Mischung zum Puderzucker, rührt mit dem Schneebesen um und fügt die Sahne hinzu. Wenn die Mischung fertig ist, stellt Ihr sie am besten 6 Stunden kalt und füllt sie dann in kleine Fläschchen ab.

Anhänger und Etiketten für selbst gemachte Gastgeschenke zur Hochzeit

Mit Etiketten oder Anhängern auf denen "Von Uns, für Dich", "Mit Liebe gemacht", "Für ..." oder einfach "Danke" steht, gebt Ihr den selbst gemachten Gastgeschenken noch eine persönlichere Note. Um sie perfekt auf Eure Tischdeko abzustimmen, könnt Ihr mit einem hübschen Band einen bunten Strohhalm an den kleinen Flaschen befestigen. So haben Eure Gäste auch gleich die Gelegenheit von dem leckeren Gastgeschenk zu kosten.