Hochzeitsdeko-Profi Julia
Ein Expertentipp von Julia:

DIY-Hochzeitsluftballons

Ihr findet Luftballons toll und würdet sie auch gern für Eure Hochzeitsdeko nutzen, doch sie erinnern Euch zu sehr an eine Geburtstagsparty und nicht an so ein glamouröses Event wie Eure Hochzeit? Kein Problem, wir haben die Lösung: Glam it up! Ihr könnt Luftballons ganz einfach aufwerten und sie zu einem wundervollen Accessoire für Eure Hochzeitsdeko machen.

Luftballons für die Hochzeit - DIY

Alles was Ihr dafür braucht sind:

Luftballons für die Hochzeitsdeko

Und so einfach könnt Ihr Luftballons in glamouröse Dekostücke verwandeln:

Füllt Eure Luftballons mit Helium und verschließt sie mit einem festen Knoten. Legt anschließend Organzastoff in einer ähnlichen oder neutralen Farbe über den Luftballon. Lasst den Stoff dabei ruhig ein paar Falten werfen, so erschafft Ihr einen schöneren Look. Am unteren Ende umwickelt Ihr den Stoff dann mit einem breiten Satinband und macht eine schöne Schleife. Bindet dabei vorsichtig den Pflanzdraht als Stiel mit ein. Dann könnt Ihr die Ballons später in den Boden stecken und das Ganze wird stabiler.

Um das Farbthema Eurer Hochzeit einzubeziehen, bindet Ihr einfach Eure Hochzeitsblumen an dem Satinband fest und schon seid Ihr fertig.

Befestigt die Ballons überall dort, wo Ihr Eure Hochzeitslocation aufpeppen möchtet - im Eingangsbereich, an Treppengeländern, am Brauttisch oder rund um Eure Candy Bar.

Wenn Ihr die Tüllballons mit farbigen Scheinwerfern in das richtige Licht setzt, sorgen Sie zu später Stunde für eine atemberaubende Atmosphäre.

VIP-Vorteile sichern!10% VIP-Rabatt sichern!