Navigation #custom.shop_categories#
Suche
  1. 0
Veröffentlicht von: in ♥ Hochzeitsdeko Ratgeber

DIY-Sitzplan für die Frühlingshochzeit

Auf einer Hochzeit mit vielen Gästen ist es gar nicht so einfach den richtigen Tisch zu finden. Bevor Ihr Eure Gäste auf der Suche nach ihren Plätzen lange herumrennen lasst, und ein großes Gewusel in Eurem Festsaal entsteht, greift lieber zur einfacheren und vor allem dekorativen Variante: einem Sitzplan! Dabei ist nicht einfach nur ein großes Plakat mit allen Tischen und Namen gemeint, sondern ausgefallene Arrangements. Ein kleines Beispiel halten wir hier für Euch bereit:

Sitzplan mal anders

Normalerweise dienen die Herzeimerchen als wundervolles Gastgeschenk. Doch die süßen Gefäße können noch viel mehr. Ein Beispiel ist dieser wundervolle Sitzplan.

Origineller Sitzplan für die Hochzeit

Und das braucht Ihr dafür:

  • eine Holzpalette
  • Holzlack in einer Farbe Eurer Wahl
  • Blumen


Materialien für den Sitzplan

Und so geht's:

Habt Ihr nur Holzlatten zur Verfügung ist erst einmal etwas handwerkliches Geschick gefragt. Bastelt aus Ihnen eine schöne Halterung für Eure Eimerchen. Orientieren könnt Ihr Euch dabei an der Form von Europaletten. Deswegen wäre es natürlich leichter, wenn Ihr bereits eine solche Palette zur Verfügung hättet, die Ihr Euch dann nur noch auf die gewünschte Größe zurechtsägen braucht. Achtet dabei darauf die Kanten ordentlich abzuschleifen, damit Ihr Euch keinen Schiefer holt! Lackiert Eure Halterung anschließend in einer Farbe Eurer Wahl. Mögt Ihr den rustikalen Stil ist es auch möglich es bei einer klaren Lackierung zu belassen und die Farbe des Holzes beizubehalten.

Anleitung zur Gestaltung des Sitzplans

Ist die Farbe gut getrocknet könnt Ihr die süßen Herzeimerchen mit schmalen Bändern an den Holzstreben befestigen. Variiert ruhig ein bisschen mit den Höhen, das ergibt später einen schöneren Gesamtlook.

Um den Sitzplan zu einem echten Highlight zu machen, füllt Ihr die kleinen Eimer mit Euren Hochzeitsblumen. Bindet am besten ein feuchtes Taschentuch um die Stängel frischen Blumen, damit sie an diesem Tag auch lange frisch aussehen. Um die Taschentücher in den Herzeimerchen zu verstecken, könnt Ihr ein zusätzlich ein wenig Organza um die Stängel drapieren oder Ihr umwickelt sie einfach mit schönem Satinband. Wählt Ihr ein farbiges Band blitzt es dann Euren Gästen fröhlich entgegen.

Anleitung Teil 2 für den Sitzplan für die Hochzeit

Jetzt ist Euer Sitzplan schon fast fertig. Das einzige was nun noch fehlt sind natürlich die Tischkarten. Gebt jedem Tisch eine Nummer und verwendet diese dann als Überschrift für Eure Anhänger.

Unser Tipp: Ausgeschrieben sehen die Zahlen eleganter aus.

Unter dieser Überschrift könnt Ihr dann die Namen der Gäste aufführen, die an dem entsprechenden Tisch sitzen. Bindet auch sie mit einem schmalen Band um die Eimerchen. Und fertig!

Platziert Euren Sitzplan am Hochzeitstag gut sichtbar am Eingang zu Eurem Festsaal. Dank seines wunderschönen Äußeren ist er ein Blickfang und kein Gast wird einfach daran vorbei gehen können. So findet jeder schnell seinen Platz und das Fest kann beginnen.

Diese Artikel könnten Euch auch gefallen:
 

Kundenmeinungen



    Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit

    Weddi-Week Aktion

    ×