Hochzeitsdeko-Profi Julia
Ein Expertentipp von Julia:

8 Tipps für genügend Schlaf vor Eurer Hochzeit

Gut schlafen vor der Hochzeit

So kreiert Ihr einen Schlafplan

Legt Euch mindestens 3 Wochen vor Eurem Hochzeitstag einen Schlafrhythmus fest. Das heißt für Euch: Ihr setzt Euch eine Zeit zum Schlafengehen und Aufstehen fest, so wie Ihr es für ein Kind machen würdet. Das Wichtigste dabei ist, dass Ihr Euch an diesen Plan haltet. Auch an Wochenenden! Am besten funktioniert das, wenn Ihr ein zwei Stundenfenster festlegt, um nicht unter Druck zu geraten. Und auch wenn Ihr es einmal nicht schafft zur rechtzeitig einzuschlafen, solltet Ihr Euch doch an die Aufwachzeit halten.

Damit Ihr an Eurem Hochzeitstag auch wirklich ausgeruht seid, haben wir für Euch noch eine Liste mit Tipps zusammengestellt, die Euch das Einschlafen erleichtern sollen.

1. Sonne tanken

Holt Euch jeden Morgen mindestens 15 Minuten Sonnenlicht. Auch wenn es wolkig ist, geht nach draußen, um ein bisschen von den UV-Strahlen abzubekommen. Denn die Sonne setzt unsere innere Uhr zurück und garantiert so einen besseren Tagesrhythmus.

2. Entspannungszeit

Eine Stunde bevor Ihr zu Bett gehen wollt, solltet Ihr eine Routine festlegen mit der Ihr langsam zur Ruhe kommt. Dimmt das Licht, denn für Euren Kopf ist es schwer von ganz Hell auf ganz Dunkel umzuschalten. Außerdem solltet Ihr nicht mehr an E-Mails oder Ähnlichem arbeiten und vielleicht sogar beruhigende Musik hören.

Sport zum Schlafen

3. Fangt mit Sport an

Keine Angst niemand erwartet von Euch Höchstleistungen, aber auch leichte Übungen können Stress reduzieren und Eure Schlafqualität verbessern. Probiert es doch einfach mal mit Yoga bevor Ihr ins Bett geht.

4. Vermeidet Koffein

Wir meinen nicht, dass Ihr dem Koffein Lebewohl sagen sollt. Aber es könnte hilfreich sein, wenn Ihr zu koffeinfreiem Kaffee wechselt und Schokolade, Limos und einige Teesorten nach 16:00 Uhr vermeidet.

5. Vermeidet Alkohol

Viele Menschen denken, ein paar Gläser Rotwein vor dem Schlafengehen wären eine gute Idee, doch das sind sie nicht. Eure Schlafqualität nimmt mit Alkohol ab und Ihr dehydriert schneller. Alkohol ist also auch hier keine Lösung.

6. Zieht den Stecker Eurer Elektronik

Das blaue Licht von Smartphones oder Tablets signalisiert unserem Gehirn, dass es Tag ist. Deshalb sind sie kleine Mutermacher, die es vor dem Schlafengehen zu vermeiden gilt. Auch das Fernhalten von Social Media Netzwerken, E-Mails und Text Nachrichten hilft Euch besser einzuschlafen.

7. Bringt Euch zur Ruhe

Zeigt Eurem Körper, dass Ihr bereit seid zu schlafen. Dabei kann Euch ein warmes Bad helfen. Fügt dem Bad etwas Lavendel bei und trinkt eine Tasse beruhigenden Tee, um den Effekt zu verstärken.

Liste für die Hochzeit

8. Schreibt eine To Do Liste

Unsere Köpfe sind wirklich mächtig: Seid Ihr gerade dabei einzuschlafen, fangt dann jedoch an Euch Gedanken über den nächsten Tag zu machen, schlägt Euer Herz schneller und verhindert so Euren wohlverdienten Schlaf. Ein Problem, das ich selbst nur zu gut kenne. Merkt Ihr schon vor dem Zu-Bett-Gehen, dass Euch noch viele Gedanken durch den Kopf schwirren, greift zu Stift und Block, um sie auf Papier zu bringen. Schreibt auch gleich eine mögliche Lösung zu den Problemen, die Euch wach halten. Das hilft Euch schneller von dem Problem los zu kommen und besser zu schlafen.

Beherzigt Ihr diese Tipps sollte es für Euch kein Problem sein am Tag vor Eurer Hochzeit einzuschlafen. Schließlich ist sie ein aufregender Tag, von dem Ihr sicher keine Minute verpassen möchtet.

VIP-Vorteile sichern!10% VIP-Rabatt sichern!