Hochzeitsdeko-Profi Julia
Ein Expertentipp von Julia

Einladungskarten Trends 2016 - Monogramme & Initialen | Ratgeber

Bereits in dieser Saison hat sich gezeigt, dass individuelle Einladungskarten für die Hochzeit extrem beliebt sind. Monogramme und Initialen spielen dabei eine wichtige Rolle, sind sie doch eine ganz persönliche Kombination der Anfangsbuchstaben Eurer Namen. 2016 wird sich dieser Hochzeitskarten Trend fortsetzen und sich, über die Einladungskarten hinaus, durch die gesamte Papeterie ziehen. 3 Einladungskarten mit Monogrammen

Was alt ist, ist neu

Historisch gesehen waren Monogramme den Königshäusern vorbehalten. Es ist also kein Wunder, dass sie seit jeher einen glamourösen und zugleich eleganten Charme mit sich bringen, den Ihr ab sofort auch auf Eure Hochzeit holen könnt.
Heutzutage kommt dieser Hochzeitstrend selbstverständlich etwas moderner daher, da Initialen und Monogramme auf den Hochzeitseinladungen mit frischen Farben und Designs kombiniert werden. Der Einsatz der kunstvollen Buchstabenkombinationen ist dabei sehr vielfältig. Beliebt sind z.B. Embleme, in denen die Initialen auf den Einladungskarten hervorgehoben werden. Aber auch als dezenter Schmuck am Rande der Hochzeitskarten wirken Monogramme sehr elegant.

Hochzeitskarten mit Initialen

Monogramme & Initialen in der Hochzeitsdekoration

Über die Einladungskarten zur Hochzeit hinaus, lassen sich Monogramme perfekt in der Hochzeitsdekoration unterbringen, wodurch Ihr fortwährend persönliche Akzente setzt. Platz- und Menükarten eigenen sich selbstverständlich am besten dafür, da sie, wie die Hochzeitseinladungen, Druckerzeugnisse sind, die sich gut anpassen lassen. Natürlich ist es am besten die Hochzeitspapeterie, von der Einladungskarte bis hin zur Danksagung aus einer Hand zu beziehen, um sicher zu gehen, dass alles zusammen passt. So erzeugt Ihr ein stimmiges Gesamtbild auf Eurer Feier, welches Ihr bereits mit modernen Hochzeitseinladungen eingeleitet habt.