Hochzeitsdeko-Profi Julia
Ein Expertentipp von Julia

Der Tafelspitz - Anleitung zum Servietten falten

Der Tafelspitz ist die wohl bekannteste Art eine Serviette zu falten. Einfach ein Klassiker. Ihr habt Ihn sicher schon in dem ein oder anderen Restaurant gesehen. Der große Vorteil ist ganz klar der geringe zeitliche Aufwand beim Falten, das gerade einmal eine halbe Minute in Anspruch nimmt! Und obwohl der Tafelspitz so schnell zu gestalten ist, wird er der Tischdeko auf Eurer Hochzeit ein elegantes Gesamterscheinungsbild verleihen!

Zum Nachfalten des Tafelspitzes könnt Ihr zu jeder Serviette greifen, die Euch gefällt. Ob Motivserviette oder einfarbig, bleibt Euch überlassen.

Und so geht´s:

  1. Die Serviette einmal aufklappen, sodass sie noch zur Hälfte gefaltet ist. Legt sie mit der Öffnung nach Unten. Servietten falten Tafelspitz - Schritt 1
  2. Legt nun die obere, rechte Ecke diagonal auf die Mitte. Streicht den so entstehenden Falz aber nicht nach.
  3. Das Gleiche macht Ihr mit der linken oberen Ecke. Habt Ihr es richtig gemacht treffen sich die Ecken in der unteren Mitte der Serviette. Servietten falten Tafelspitz - Schritte 2 und 3
  4. Faltet das entstandene Dreieck nun in der Mitte zusammen, sodass es selbstständig steht.
Servietten falten Tafelspitz - Schritt 4

Und schon ist Euer Tafelspitz fertig. War doch ganz leicht oder? Legt Ihr eine kleinere Serviette auf die Rückseite der größeren Serviette und faltet alles nach der selben Anleitung erhaltet Ihr eine etwas ausgefallenere Version des Tafelspitzes. Haben die zwei Servietten unterschiedliche Töne einer Farbe, entsteht ein schöner Kontrast, der einen noch eleganteren Look auf Eure Tischdeko zaubert

Deine VIP-Vorteile

*einlösbar ab 89 EUR Warenwert. Abmeldung jederzeit möglich.